WK Coati

WK Coati 2019-07-04T12:46:29+00:00

Project Description

WK COATI 2019

Port, 9. Mai 2019 – Pioniere bauen ein Stauwehr mit Sandsäcken, Spezialisten des Kulturgüterschutzes erfassen sakrale Wandteppiche, Telematiker etablieren Funk- und Telefonverbindungen. Ein Überblick über den Wiederholungskurs «Coati» der Zivilschutzorganisation NIDAU plus.

«Vergesst nie, die Ventile zu öffnen, wenn ihr den Kompressor startet, sonst bringt ihr ihn fast nicht zum Laufen», erklärt ein Gruppenführer seinem Trupp auf dem «Schadenplatz» im Mettmoos. Nachdem die Pioniere am ersten Tag des Wiederholungskurses in Ipsach einen Bach mit Sandsäcken gestaut und die Schlammpumpen getestet hatten, stand am Donnerstag das Üben mit Motorsäge und Abbauhammer auf dem Programm. «Einsätze mit einem Kompressor sind nicht alltäglich, umso wichtiger sind solche Übungen, damit ihn im Ernstfall jeder bedienen kann», sagt Cédric Fankhauser, Chef Unterstützung.

Pressecommuniqué